Wichtige Messe- und Veranstaltungstermine der MesSen Nord GmbH

Die MesSen Nord GmbH und ihre deutschen wie europaweiten Vertriebspartner sind auf den aufgeführten  Messeveranstaltungen, Seminaren und Tagungen vertreten. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen Ansprechpartner gezielt für eine der Veranstaltungen suchen. Kontakt

 

Abgelaufene Termine finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv »

 

 

24.10.2018 15. DWA-Workshop "Wartung von Kleinkläranlagen" in Glauchau
Ort: Glauchau

Gemeinsame Weiterbildungsveranstaltung der DWA-Landesverbände Nord und Sachsen / Thüringen für Wartungsunternehmen von Kleinkläranlagen (KKA)

 

Wir freuen uns, auf der gemeinsamen Veranstaltung der zwei Landesverbände dabei zu sein!

 

In der begleitenden Fachausstellung präsentieren wir unsere "kleine Lösung", das Dichtheitsprüfset für Kleinkläranlagen und abflusslose Gruben (Link zum Produkt RPGmini), unser neues Mini-Prüfset für Schächte, Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben RPGmini in der 3-tausend-EURO-Klasse (Link zur Produktanfrage) ebenso wie unsere Generalisten, die Universal-Dichtheitsprüfsysteme ROHRTEST-4 und RPG-3.

 

Egal, ob Sie schon Anwender unserer Dichtheitsprüfgeräte sind oder sich für einen Umstieg oder eine Neuanschaffung interessieren: Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen für Ihre Fragen rund um die Dichtheitsprüfung von Rohrleitungen und Behältern sowie die Kamerainspektion von Abwassersystemen zur Verfügung.

 

Ein weiteres Produkt, welches wir Ihnen präsentieren, ist die Schacht-Zoom-Kamera, bekannt auch als "Elektronischer Kanalspiegel" für die Betriebsinspektion und Ablagerungskontrolle in den Kanalnetzen.

 

Wir haben zwischenzeitlich zwei Produkte im Angebot:

 

STV-3: die Standard-PAL-Lösung, kabelgebunden, mit Bedienung über Bauchladen "am Mann"

 

STV-4: voll WLAN-gesteuert, kabellos und FULL-HD mit motorischer Neigungsverstellung

 

Kontaktieren Sie uns für eine Produktvorführung bei Ihnen vor Ort!

 

MESSEN NORD GmbH

Dichtheitsprüftechnik - Inspektionskamerasysteme - Prüffahrzeugausbau

 

Tel.: 038207 / 656-0

Fax: 038207 / 656-66

 

Vertriebsleiter:

 

Steffen Machka

s.machka(at)messen-nord.de

Mobil: 0175 / 4152354

 

Veranstaltungsflyer und Anmeldeformular

 

 

14.11.2018 - 15.11.2018 HST-KANIO-Anwendertreffen 2018 in Lahnstein/Koburg
Ort: WYNDHAM GARDEN Lahnstein Koblenz

 

Anwendertreffen der HST/KANIO-Kanalbetriebssoftware-Nutzer in Lahnstein / Koblenz

 

Schacht-Zoom-Kameras, bekannt besonders unser "Elektronischer Kanalspiegel" STV-4 als neues Kanalbetriebsmanagement-Werkzeug, sind unser Thema -

 

hier treffen wir zahlreiche unserer Kunden und mit unserer Teilnahme tragen wir der bereits guten Verbreitung gerade im Kreise der KANIO-Anwender Rechnung.

 

Unsere neue STV-4, die kabellose, komplett funkferngesteuerten Full-HD-Schacht-Zoom-Kamera mit motorgesteuerter Neigungswinkelverstellung (bekannt als "Elektronischer Kanalspiegel") erfreut sich weltweit zunehmender Beliebtheit.

 

Wir, ein vergleichsweise kleines Unternehmen von der Ostseeküste, dürfen uns für die Wahrnehmung unserer wohl momentan fortschrittlichsten Produktentwicklung auf diesem Gebiet und die stattlichen Auftragseingänge mit mehrerer hundert Systemen in den letzten Jahre herzlich bedanken und sehen uns in unserem Bestreben, ein neues Inspektionswerkzeug im Kanalbetrieb zu etablieren, deutlich bestärkt.

 

Gerade im Kreis der HST-KanIO-Anwender haben unsere Schnellinspektionssysteme für den "Schnellen Blick" in den Kanal zur Ablagerungskontrolle, Kanalreinigungsplanung und Bauwerksinspektion z.B. von Regenüberlaufbecken (RÜB) im laufenden Betrieb, ohne Absperrung, ohne vorherige Kanalreinigung und vor allem ohne die Notwendigkeit eines Einstiegs starke Verbreitung gefunden.

 

Interessierten Kanalnetzbetreibern, welche sich noch in der Umstellung des Kanalnetzbetriebs hin zu einer bedarfsgerechten / bedarfsorientierten Kanalreinigung mit Vorinspektion bzw. Kanalreinigungskontrolle befinden, führen wir unser Schnellinspektionssysstem gern bei einem Termin vor Ort vor.  Zum Produkt...

 

 

In der das Anwendertreffen begleitenden Fachausstellung präsentieren wir unsere Zoom-Inspektionskamera und zeigen live die drahtlose Bildübertragung zur KANIO-Software, wo eine implementierte Schnittstelle die Verknüpfung der Bilddaten mit dem Abwasserobjekt und dem bearbeiteten Vorgang / Auftrag und die Verknüpfung mit dem inspezierten Betriebsmittel / Abwasserbetriebsobjekt zukünftig noch einfacher macht.

 

Veranstaltungsflyer und Anmeldeformular...

 

 

 

21.11.2018 Workshop für Fachkundige für die Generalinspektion von Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen nach DIN 1999-100/-101
Ort: BEW Duisburg

 

Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde für die Generalinspektion von Abscheidesystemen für Benzin sowie mineralische Öle und Fette nach der EN 858 mit Herrn Dr. Wende am BEW Duisburg

 

Wir von der MESSEN NORD GmbH sind bei dieser Fachkundigen-Weiterbildung mit dabei und vermitteln Grundkenntnisse zur Anwendung unserer Abscheider-Generalinspektions-Berichtssoftware gemäß den Prüfnormen DIN 1999-100 und DIN 4040-100, praktische Übungen und die Anwendung unserer Abscheiderprüfgeräte natürlich eingeschlossen.

 

Programm

  • Neuigkeiten — Aktuelles
  • Wasserrechtliche Grundlagen

    • Aktuelles Wasserrecht
    • Unterschiedliche Länderregelungen
    • Aktuelle konkretisierende Normungen (TRwS/TRBS)
    • Richtiges Verhalten bei der Inspektion
    • Formen der Einleitung und deren Schutzziele
      und Überwachung
    • Anhang 49 der Abwasserverordnung — Anforderungen
      und weitere wesentliche Regelungen
    • Kommunale Anforderungen und Regelungen
    • Schutzziele der Überwachungsorganisationen

  • Rechtliche und technische Anforderungen

    • EN 858 und DIN 1999-100/-101
    • Anlagenbezogene Regelwerke bei der Generalinspektion
    • Europäische Richtlinie 94/9/EG (ATEX)
    • Arbeitsschutzgesetz und die Betriebssicherheitsverordnung
    • Berufsgenossenschaftliche Regelwerke

  • Neue Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang
    mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

    • Hintergrund der AwSV
    • Wesentliche Regelungen (u.a. Anwendungsbereich,
      Begriffsbestimmungen, Grundsätze)
    • Einstufung fester Gemische
    • Auswirkungen auf Zulassung und Betrieb

  • Neue Betriebssicherheitsverordnung
    (Neu: Arbeitsmittelverwendungsverordnung)

    • Gefährdungsbeurteilung
    • Verwendung nur sicherer Arbeitsmittel
    • Befähigung des Beschäftigten
    • Manipulationsverbot
    • Wirksamkeitsprüfung
    • Anpassungspflicht
    • Betriebliche Organisation

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

 

 

27.11.2018 - 28.11.2018 DWA-Inspektions- und Sanierungstage IST 2018
Ort: Dortmund Westfalenhalle

 

Die Inspektions- und Sanierungstage der DWA in Dortmund sind für uns eine gute Gelegenheit, dem ganz bestiimt wieder zahlreichen Fachpublikum unsere neue

 

Schacht-Zoom-Kamera "Elekronischer Kanalspiegel" STV-4 (Full-HD, kabellos, Motorverstellung)

 

für die Betriebszustands-Inspektion und Ablagerungskontrolle von Rohrleitungen, Kanälen, Schachtbauwerken und RÜB's im laufenden Betrieb und ohne die Notwendigkeit von Kanaleinstiegen zu präsentieren und über die Möglichkeiten, welche dieses neue Werkzeug für die Kanalbetriebsinspektion bietet, ins Gespräch zu kommen.

 

Mit dabei haben wir natürlich auch die entsprechenden Softwareprodukte ROHR-INSPECTOR, SCHACHT-INSPECTOR und KANAL-ZOOM-INSPECTOR, welche ISYBAU/XML-kompatible Datensätze der Inspektionsfeststellungen erstellen helfen.

 

Ebenfalls mit dabei haben wir Beispiele für die Anbindung unseres Inspektionssystems an Kanalmanagementsysteme wie zum Beispiel KANIOmobile (HST) und BASYSmobile (Barthauer), welche mit geringem Aufwand genauso für ähnliche Kanalbetriebssteuerungs- und GIS-Systeme umsetzbar sind.

 

Die bedarfsgerechte Kanalreinigung und die einstiegslose Zustandskontroole von Abwassersystemen im laufenden Betrieb sind deutlich Themen mit Potential, wie die bisherigen zahlreichen Kontakte und Anfragen bestätigten.

 

Treffen Sie uns bei der DWA-Tagung in Dortmund und kontaktieren Sie uns auch gern, wenn Sie eine Produktvorführung des "Elektronischen Kanalspiegels" bei Ihnen vor Ort wünschen.

 

Kontakt:

 

MESSEN NORD GmbH

Dichtheitsprüftechnik - Inspektionskamerasysteme - Prüffahrzeugausbau

 

Tel.: 038207 / 656-0

Fax: 038207 / 656-66

 

Steffen Machka, Vertriebsleiter

s.machka(at)messen-nord.de

Mobil: 0175 / 4152354

 

Beispielvideos für die Kanalinspektion im laufenden Betrieb in voller Auflösung

 

Tagungsprogramm der DWA-Inspektions- und Sanierungstage

 

 

 

29.11.2018 - 30.11.2018 Erfahrungsaustausch der Abscheiderfachkundigen mit Zertifikat LGA / TÜV Rheinland 2018 in Bad Kissingen
Ort: Bad Kissingen

Erfahrungsaustausch der Fachkundigen für Abscheidertechnik LGA / TÜV Rheinland

 

Wir freuen uns, in Bad Kissingen wieder mit dabei zu sein und Sie dort zu treffen:

 

Erfahrungsaustausch der von der LGA (Landesgewerbeanstalt Würzburg) / TÜV Rheinland zertifizierten Abscheiderfachkundigen für die Dichtheitsprüfung und Generalinspektion gem. EN 858 / DIN 1999-100 / DIN 4040-100

 

- diese Veranstaltung ist für uns seit Jahren Pflicht, egal, ob mit oder ohne eigenen Fachvortrag. Durch die hohe Verbreitung unserer Prüftechnik und Software unter den Fachkundigen läßt sich dieses Treffen so ganz nebenbei immer wieder zu einem Erfahrungsaustausch mit zahlreichen Impulsen für die Weiterentwicklung und zu einer Weiterbildungsmöglichkeit für die Anwender auch hinsichtlich unserer Produkte nutzen - wir freuen uns schon wieder darauf!

 

Im Rahmen der Veranstaltung präsentiert die MESSEN NORD GmbH ihre Abscheider-Dichtheitsprüfgeräte ROHRTEST-4, RPG und RPGmini und stellt die weiterentwickelte Dichtheitsprüfsoftware wie auch die erweiterte Abscheidergeneralinspektions-Berichtssoftware vor.

 

Neu sind zum Beispiel die Möglichkeit, jetzt zwei Konuselemente übereinander (und in der oberen Ebene darauf aufsitzend mehrere Schachtbauwerke) zu berechnen (selbstvichtheitsprüfprotokoll in den GI-Bericht und automatische Überhöhungsberechnung), weiterhin wurde zusätzlich zum LGA-Berichtsformat und zum Format gem. Arbeitshilfen Abwasser die aktuelle Formatvorlage des Berliner Senats aktualisiert.

 

Die mit über 500 Anwendern inzwischen schon bestens etablierte Generalinspektions-Berichtssoftware der MESSEN NORD GmbH gestattet unter einer einheitlichen Inspektionsoberfläche:

 

- die Erstellung der GI-Berichte gem. DIN 1999-100 (Ölabscheider)

- sowie DIN 4040-100 (Fettabscheider)

 

- wahlweise im bekannten LGA-Berichtsformat,

- im Format gem. den Vorgaben der Arbeitshilfen Abwasser

- sowie im speziellen Format des Berliner Senats

 

Die Software entspricht den Neufassungen der Normen (geänderte Überhöhungsberechnung mit automatisch erzeugter Schachtaufbauskizze, veränderte Regenwasserbemessung), ist einfach zu bedienen und mit viel im Programm integriertem Know-How versehen.

 

Laden Sie sich die Demo-Version der Software und testen Sie diese, gern geben wir Ihnen Zugangsdaten dazu...

 

 

08.05.2019 - 10.05.2019 RO-KA-TECH 2019
Ort: Messe Kassel

 

15. Internationale Fachmesse für Rohr- und Kanaltechnik

 

Bereits zum Zeitpunkt der letzten RO-KA-TECH war die Nachfolgeveranstaltung fest gebucht: Die RO-KA-TECH ist das Treffen der Kanaldienstleistungs-Branche in Deutschland und wir sind natürlich mit dabei.

 

MESSEN NORD präsentiert die bewährte Dichtheitsprüftechnik der Serie ROHRTEST-4, welche um eine elegante Lösung für die Muffeneinzelprüfung & Stutzenprüfung mit den Prüfverfahren Luft & Wasser mittels einer kompakten, motorbetriebenen Prüfhaspel erweitert wurde, welche sich sowohl für den Festeinbau im Dichtheitsprüffahrzeug als auch für die auftragsbezogene komplett mobile Lösung zur Beistellung zu existierenden TV-Inspektions- und Dichtheitsprüffahrzeugen eignet.

 

Sehen Sie im Freigelände Live-Vorführungen aller Prüfverfahren der Haltungs-, Schacht-, Abscheider- Hausanschluss- und Rohrverbindungsprüfung vom vollausgestatteten Prüffahrzeug mit optional interierter Hochdruckspüleinheit aus!

 

Unter dem Motto "den Prüfschlauch Mitprüfen war gestern" präsentieren wir unsere externe Druckluft-Prüfeinrichtung, welche direkt an der Prüfblase das Befüllen des Prüfraumes steuert und den Prüfdruck erfasst - ohne Einfluss von Sonneneinstrahlung, schneller und effizienter als über einen langen Prüfschlauch.

 

Das Verfahren ist in der Schweiz bereits Standard und setzt sich wegen der damit einhergehenden Zeiteinsparung und Prüfgenauigkeit zunehmend auch bei Anwendern in Deutschland durch. Das neue DWA-Merkblatt DWA-M 149-6 setzt für die Haltungs- und Einzelmuffenprüfung mit den Prüfverfahren Luftdruckprüfung und Wasserdruckprüfung neue Maßstäbe und wird von unserem Prüfsystem vollständig umgesetzt.

 

Für die Abscheiderprüfer von besonderem Interesse dürfte die gemäß den Normenänderungem vom Dezember 2016 aktualisierte neue Version unserer Abscheider-Generalinspektionssoftware sein, welche die Berichtsformate gem. LGA-Abscheiderbericht / Arbeitshilfen Abwasser / Berliner Senat sowie den ISYBAU/XML-Datenexport mit integriertem Lageplaneditor / Fließschemazeichenprogramm unterstützt.

 

Dem angeblich billigeren Wettbewerb entgegen setzen wir natürlich wieder unser auf der IFAT 2016 neu vorgestelltes RPGmini für die Schacht-, Abscheider-, Kleinkläranlagen- und Abwassersammelbehälterprüfung in der 3-tausend-EURO-Klasse: ohne Kompromisse hinsichtlich des optischen Pegelmessverfahrens haben wir diesen Prüfset auf das Wesentliche reduziert und bieten mit dem integrierten Prüfcomputer samt Datenspeicher für bis zu 50 Prüfungen zum Einstiegspreis, das Preis / Leistungs-Verhätnis kann sich sehen lassen!

 

Neuentwicklungen auf dem Gebiet der mobilen Dichtheitsprüfgeräte mit Touch-Panel-Bedienung, WLAN-Funkfernsteuerung, 1000-Meter-Sensorsignal-Funkübertragung für Pegelsonden und Hausanschlussprüfungssensoren, Rohrinspektionskameraanlagen sowie eine Spezialausführung der Schiebekamera mit integrierter Prüf- / Absperrblase für die abschnittsweise Dichtheitsprüfung und Stutzen- / Abschnittsprüfung / Anschlussprüfung erweitern unser Produktangebot zukünftig.

 

Die bekannten Schacht-Zoom-Kameras STV-3 & STV-4 "Elektronischer Kanalspiegel" für die Betriebsinspektion von Rohrleitungen, Abwasserkanälen und Sonderbauwerken für die bedarfsgerechte Kanalreinigung sind ein weiterer Schwerpunkt unserer Messepräsentation.

 

Seit der IFAT 2016 haben wir zwei unterschiedliche Systeme für die Kanal-Schnellinspektion im Programm:

 

- die "Brot und Butter"-Lösung STV-3: mit Kabel, Bedieneinheit als "Bauchladen" am Mann und per Yoystick steuerbar - einfach in der Bedienung und kostengünstig

 

- die drahtlose, per WLAN per Tablet-PC und Motorverstellung vollständig funkferngesteuerte Full-HD-Kanal-Zoom-Kamera STV-4 - die kompromisslose Hightechlösung

 

Beide Kanal-Zoom-Kamerasysteme werden per Tablet-Steuerung in Kombination mit Kanalmanagementsystemen sowie dem optinalen Schachtinspektionssystem SCHACHT-INSPECTOR fachkundig erläutert und in der Anwendung demonstriert.

 

Ebenfalls neu ist ein auf unserem bekannten Schlauchlängenmessgerät SLM-3 basierendes Spüldokumentationssystem SDS-3 mit Erfassung des Spüldrucks, der Wassermenge und der Reinigungszeit je Kanalmeter für die Hochdruckkanalreinigung. Fertig gestellt ist mittlerweile auch das PC-Auswertungsprogramm zur Übertragung der Spüldaten und der Erstellung entsprechender Hochdruckspülprotokolle / Hochdruckspüldokumentationen.

 

Sie sind herzlich zum Austausch mit uns und unseren Vertriebspartnern auf unseren Messestand eingeladen - wie gewohnt verwöhnen wir Sie wieder mit typisch norddeutschen und (von unserem Vertriebspartner Schramek mitgebrachten) süddeutschen Spezialitäten.

 

Wir freuen uns, Sie in Kassel zu treffen. Melden Sie sich zu einem Messetermin bei uns an oder kommen Sie einfach so vorbei - wir sind gemeinsam mit unseren Deutschland- und europaweiten Vertriebspartner gern für Sie da. Nutzen Sie das Rückmeldeformular zur Bestellung von Freikarten und zur Anmeldung für den Messeabend bei uns auf dem Messestand!

 

Halle 12 / Stand B03: Prüfgeräte, Inspektionssysteme & Software

 

Freigelände vor der Halle 1: Dichtheitsprüffahrzeuge & Anhänger

 

Rückfax mit Angebotsanfrage, Eintrittsgutscheinanforderung und Anmeldung zum Messeabend bei uns auf dem Stand

 

Einladungs-E-mail an unsere Newsletter-Abonnenten als PDF

 

Newsletter-Anmeldung für regelmäßige Informationen über Produktneuheiten und Veranstaltungen

 

Eintrittskarten-Gutscheinanforderung per Web-Formular

 

 

Ausbildungsangebote zur Sach- und Fachkunde Abscheidetechnik Dr.-Dipl.-Ing. Hinrichsen

BEW Duisburg
Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Str. 70, 47228 Duisburg

Am BEW gibt es weitere Termine bezüglich der Sach- und Fachkunde DIN 1999-100 und Workshops DIN 1999-100 und DIN 4040-100, Siehe Ausbildungskalender



IWU Magdeburg
Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
Maxim-Gorki-Str. 13
39108 Magdeburg
Telefon: +49 391 7447 894
Ansprechpartner Herr Blaschyk / blaschyk(at)iwu-ev.de

Fachkunde DIN 4040-100
Fachkunde DIN 1999-100

 


Dr.-Ing. J. Hinrichsen / AGU-TSO e.V.
Volgersweg 14
30175 Hannover
Telefon:  +49 511 3748102
Email: j.hinrichsen(at)agu-tso.de

- Sachkunde DIN 1999-100 Termin nach Absprache/Inhouse
- Fachkunde DIN 1999-100 Termin nach Absprache/Inhouse
- Workshop DIN 1999-100 Termin nach Absprache/Inhouse
   
- Sachkunde DIN 4040-100 Termin nach Absprache/Inhouse
- Fachkunde DIN 4040-100 Termin nach Absprache/Inhouse
- Workshop DIN 4040-100 Termin nach Absprache/Inhouse

Ausbildungsangebote zur Sachkunde Abscheidetechnik an der BFT-Akademie Bonn

Sachkundeschulungen Abscheidertechnik an der bft-akademie Bonn, Referent Dipl.-Ing. Jörg Johannsen, JT+S GmbH

 

bft-akademie

Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen mbH
Ippendorfer Allee 1 d
53127 Bonn

Tel.: 0228 - 910 29 0
Fax: 0228 - 9102969

www.bft-akademie.de
info@bft-akademie.de

 

 

Die Teilnehmer lernen die behördlich geforderten und normgerecht anzusetzenden Betreiberpflichten kennen. Neben der Erläuterung der rechtlichen und der technischen Grundlagen sollen insbesondere die notwendigen Kontroll- und Wartungstätigkeiten in Theorie und Praxis vorgestellt werden. Hierdurch kann das Betriebstagebuch für den Abscheider gemäß den behördlichen Anforderungen geführt werden.

Durch die sachkundige Kontrolle wird der Betreiber in die Lage versetzt, die Entsorgung der Abscheiderinhalte zu optimieren und dadurch die Entsorgungskosten unter Einhaltung der abfallrechtlichen Anforderungen bestmöglich zu reduzieren.

Der Praxisbezug erfolgt durch Vorführung an mitgebrachten Exponaten wie zum Beispiel selbsttätige Verschlusseinrichtung, Koaleszenzeinsatz, Warnanlage und der notwendigen speziellen Geräteausstattung für die Eigenkontrolle des Abscheiders. Teilweise erfolgt auch eine Darstellung im Film, z. B. das Funktionsprinzip einer Warnanlage.

  • Gesetzliche Grundlagen des deutschen Wasserrechts (Wasserhaushaltsgesetz, Landeswassergesetze, Abwasserverordnung ...)
  • Anforderungen nach dem Stand der Technik / aktuelle Normen der Abscheidetechnik
  • Grundlagen der Abscheidetechnik

    • Erläuterung unterschiedlicher Bauarten und Einsatzmöglichkeiten
    • Normgerechte Betreiberpflichten
    • Reinigungszyklen und Generalinspektion
    • Praxisübungen

  • Kontrolle und Wartung
  • Anleitung zur Durchführung der Eigenkontroll- und Wartungsarbeiten, u. a.

      • Messung der Ölschichtdicke
      • Messung des Schlammspiegels
      • Kontrolle des selbsttätigen Abschlusses
      • Kontrolle des Koaleszenzeinsatzes

  • Führen des Betriebstagebuchs
  • Maßnahmen zur Arbeitssicherheit bei Arbeiten an Leichtflüssigkeitsabscheidern
  • Kosteneinsparung im Betrieb von Abscheideranlagen durch Kontrolle und Wartung
  • Werterhalt der Anlage und Reduzierung von Instandhaltungskosten
  • Reduzierung der Entsorgungskosten durch längst mögliche Ausdehnung der Entsorgungsintervalle unter Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen

 

Als verantwortliche Person für den Betrieb von Leichtflüssigkeitsabscheidern erlangen Sie theoretisches und praktisches Verständnis der Abscheidetechnik an Ihrer Tankstelle. Sie erwerben darüber hinaus die notwendigen Kenntnisse, um die behördlich vorgeschriebenen Kontroll- und Wartungstätigkeiten sachgerecht durchführen zu können. Hierdurch werden der Wert und die Funktionsfähigkeit Ihrer Abscheideranlage erhalten und die Entsorgungszeitpunkte können auf das technisch notwendige Maß reduziert werden. Der Anlagenbetreiber kann hierdurch erhebliche Instandhaltungs- und Entsorgungskosten einsparen.

Sie erhalten ein behördlich anerkanntes Sachkundezertifikat.

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt unter anderem mit dem Dichtheitsprüfsystem ROHRTEST-4, Module Haltungsprüfung, Schacht-/Abscheiderprüfung und Hausanschlussprüfung. Erfahrene Ausbilder und Anwender vermitteln praktische Kenntnisse im Umgang mit Prüfsoftware und Meßsystem.

 

 

Ausbildungsangebote der LGA Würzburg / TÜV Rheinland

Fachkundelehrgang Abscheideranlagen nach DIN 1999-100         Lehrgangsflyer

 

Das Prüfgerät ROHRTEST-SP04 der MESSEN NORD GmbH besitzt die Zulassung der LGA für die Prüfung von Abscheidern nach DIN 1999-100 / DIN 4040-100 vom 07.02.2000, Zulassungs-Nr. 0020220-01

 

 

MesSen Nord GmbH | Zum Forsthof 2, 18198 Stäbelow b. Rostock | Tel.: +49 (38207) 656-0 | Fax: +49 (38207) 656-66 | E-Mail: info@messen-nord.de