Neuentwicklung "Elektronischer Kanalspiegel" STV-4: kabellos, Full-HD & mit Motorverstellung

Nachricht vom 24.02.2017

Wir freuen uns über den großen Erfolg, welchen schon unserer "Elektronischer Kanalspiegel" STV-3 (kabelgebunden, Standard-PAL-Auflösung) in den vergangenen Jahren erzielte

 

- das System hat durch seine einfache Anwendung und gute Wirtschaftlichkeit seinen Nutzerkreis deutlich gefunden und wird von uns definitiv auch weiter produziert.

 

Pünktlich zur IFAT 2016 brachten wir ein zweites, weiter entwickeltes High-Tech-System mit speziellen Features an den Start:

 

Unsere neue STV-4 ist eine kabellose, komplett funkferngesteuerte Schacht-Zoom-Kamera mit motorischer Neigungsverstellung und bedient sich der modernsten am Markt erhältlichen Technologien. Die Entscheidungen zahlreicher namhafter Anwender nach eingehendem Vergleich der Angebote für genau unser System STV-4 bestätigen uns in unserer Produktentwicklung - wir bedanken uns herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen:

 

Abwasserzweckverband Untere Ahr (STV-4)

Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (STV-4)

Stadt Monheim am Rhein (STV-4)

Entsorgungsbetriebe Lübeck (STV-4)

Abwasserentsorgung der Stadt Helmstedt (STV-4)

Stadtentwässerungsbetrieb Lüdenscheid-AöR (STV-4)

Stadtentwässerung Augsburg (STV-4)

Stadt Marl (STV-4)

Städtische Werke Magdeburg (STV-4)

ESO Stadtservice Offenbach (STV-4)

RHV Hallstättersee, Oberösterreich (STV-4)

Stadt Pulheim (STV-4)

ESI Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (STV-4)

Stadtentwässerung Hannover (STV-3 + STV-4)

OOWV Oldenburgisch Ostfriesischer Wasserverband (STV-4)

Ruhrverband, Regionalbereich Süd, Plettenberg (STV-4)

Stadtwerke Kevelaer (STV-4)

Wasserverband Großraum Ansfelden (STV-4)

Reinhaltungsverband Freistadt und Umgebung (STV-4)

badenova AG & Co. KG / bnNETZE GmbH Freiburg (STV-4)

Abwasserverband Schwabachtal (STV-4)

Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Dieburg (STV-4)

 

... wird fortgesetzt!

 

Das topaktuelle Full-HD-Kameramodul hat eine Lichtempfindlichkeit von beachtlichen 0,01 Lux, 12 Hocheffizienz-LEDs der neuesten Generation erzeugen aus der Energie der Standard-Wechselakkus noch mehr Licht als bisher schon.

 

Mit einem absolut erstklassigen Wirkungsgrad und mit der intelligenten Lichtsteuerung wird die Akkulaufzeit nicht mehr durch die Einschaltdauer, sondern durch den tatsächlichen Lichtbedarf im zu untersuchenden Kanal oder Bauwerk bestimmt und liegt selbst mit voller Lichtstärke bei 2 Stunden je Akkusatz.

 

Das Problem der WLAN-Funkverbindung aus dem Abwasserschacht heraus lösen wir über einen auf die Teleskopstange aufgesteckten Funkverstärker (Router), welcher zum Standard-Lieferumfang gehört und das Kamerasignal oberirdisch ca. 20-30 Meter weit im Umkreis des Inspektionsstandortes sicher auf die Tablet-PCs, Notebooks und Fahrzeug-Inspektionsarbeitsplätze des Bedienpersonals überträgt.

 

Gesteuert wird der neue Funk-Kanalspiegel mittels der mitgelieferten lizenzfreien Bediensoftware wahlweise vom Tablet-PC, vom Notebook, vom Koffer-Steuergerät mit exzellentem Tageslicht-Monitor oder vom Inspektionsarbeitsplatz eines speziell eingrichteten Vorinspektionsfahrzeuges aus, die Bild- und Videoablage erfolgt im besten Fall direkt zugeordnet im parallel laufenden Kanalmanagementsystem (wie zum Beispiel KANIO von HST oder BASYS von Barthauer, natürlich auch mit jedem anderen System) auf dem gleichen Gerät.

 

Da unser kabelgebundenes Erfolgsprodukt STV-3 weiter produziert wird, haben Sie bei uns ab sofort die Wahl: die hervorragend bewährte und hinsichtlich Preis/Leistung sowie Anwendungsfreundlichkeit herausragende STV-3 sowie die technisch das obere Ende der Leistungsskala markierende STV-4 mit deutlich höherem Ausstattungsstand und sehr flexibler kabelloser Bedienung können wir Ihnen auf Wunsch im Vergleich vorführen.

 

Angebotsflyer Inspektionskamerasysteme zur IFAT 2016

 

Link zu einem mit der STV-4 im HD-Modus (nicht Full-HD wg. des Datenvolumens) aufgenommenen Inspektionsvideo auf unserem YouTube-Kanal

 

Beispielvideo einer Zoom-Inspektion mit dem Full-HD-Kanalspiegel STV-4 (Video in HD-Auflösung):
Hier herunterladen

 

 

Melden Sie sich gern bei uns zurück, wennn Sie eine Produktvorführung direkt bei Ihnen vor Ort wünschen! Nutzen Sie das vorbereitete Rückfax  oder unsere Produktanfrage... per E-Mail-Formular

 

MESSEN NORD GmbH

Dichtheitsprüftechnik - Inspektionskamerasysteme - Prüffahrzeugausbau

 

Steffen Machka, Vertriebsleiter

s.machka(at)messen-nord.de

038207 / 656-16

0175 / 4152354

 

 

Beispielvideos unserer STV-3- und STV-4-Anwender finden Sie hier: www.youtube.com/c/MessennordDeu

 

Highlight auf der IFAT 2016: Unser Full-HD-Elektronischer Kanalspiegel STV-4

 

Vorstellung der STV-4 auf dem "4. Deutschen Tag der Kanalreinigung" am IKT in Gelsenkirchen

 

Inspektionseinsatz der STV-4 beim Vorführtermin in Wittstock: beeindruckende Bilder im historischen Kanal

 

Vergleichsinspektionen STV-3 (Standard-PAL) ...

 

... und mit der STV-4 (Full-HD, kabellos und funkferngesteuert incl. motorischer Verstellung)

 

Full-HD-Video einer Kanal-Zoom-Inspektion mit der STV-4

 

Intuitive STV-4-Bediensoftware für Tablet-PCs, Notebooks und Inspektionsarbeitsplätze

 

Elektronische Kanalspiegel STV-3 und STV-4 auf Vorführtour

 

Unser Elektronischer Kanalspiegel STV-4 auf der H2O in Bologna

 

 

Nachricht von Google+


Die vergangenen zwei Jahre brachten unserem "Elektronischen Kanalspiegel" den Durchbruch, dafür haben offensichtlich die positiven Erfahrungen unserer inzwischen zahlreichen Anwender mit diesem neuartigen Inspektionswerkzeug gesorgt:
Die Vermeidung des Einstieges in den Schacht, die schnelle Zustandskontrolle von Kanälen und Schächten ohne großen Aufwand sind allgemeine Ziele der Branche, letztlich schon seit Jahren, es bedurfte eigentlich nur des dafür passenden Werkzeugs.
Der allgemeine Trend zur Umstellung des Kanalnetzbetriebes auf die Bedarfsgerechte Kanalreinigung und Kanalwartungskonzepte zusammen mit der Einführung von Kanalmanagementsoftware in vielen Abwasserbeseitigungsbetrieben führten zu einer Flut von Anfragen nach Angeboten und praktischen Vorführungen durch unsere regionalen Vertriebspartner.


Nach Prüfung der Angebote und praktischer Erprobung der unterschiedlichen am Markt vertretenen Kanal-Zoom-Systeme (teilweise unter Nutzung unseres Mietgerätebestandes) konnten wir in einem für uns erfreulichen hohen Anteil die Beschaffungsentscheidungen gewinnen: das Jahr 2014 war für unsere technisch ausgereifte, kostenschonende und aus deutscher Produktion stammende Schacht-Zoom-Kamera STV-3 der Durchbruch, welcher sich in 2015 und 2016 fortsetzte.

 

Mit dazu beigetragen hat unsere intensive Zusammenarbeit mit den Herstellern von Kanalbetriebs-Mangementsystemen. Die Partner Barthauer (BaSYS) und HST (KANIO) seien hier stellvertretend genannt. Die Integration der drahtlosen Kameraschnittstelle für die Bildübertragung auf Tablet, Smartphone oder Notebook in weitere Softwaresysteme ist momentan in Arbeit.
Mit einem neuen Carbon-Stangensystem, drahtloser WLAN (WIFI)-Bildübertragung, dem integriertem Dateneinschreiben und einem wirklich sonnenlichttauglichen TFT-Display trugen wir den Anforderungen der Anwender Rechnung und versprechen, auch weiterhin technisch am Ball zu bleiben - das Anwenderinteresse ist auch in Zukunft der Maßstab für die Weiterentwicklung dieses Kanal-Zoom-Inspektionssystems von der Ostseeküste.

 

Interessieren Sie sich für ein Mietpreisangebot, um den Elektronischen Kanalspiegel einmal selbst im praktischen Einsatz testen zu können, für eine Produktvorführung vor Ort oder für ein maßgeschneidertes Angebot - unser Rückfax oder die Anfrageformulare für die Gerätevermietung und die Angebotsanfrage helfen Ihnen weiter.

 

Stolz dürfen wir unsere aktuelle Referenzliste präsentieren:

 

2 Systeme Erftverband Kanalbetrieb Bergheim / Rheinbach

Wasser- und Bodenverband Kröpelin (regelmäßige Kampagnenanmietung)

Aqua-Tool Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Abfluß Dienst Paul Picht

AbwasserService Christian Winter

AbscheiderWerkstatt.de GmbH & Co. KG

Höhenberger Engineering ZT GmbH

Industriedienstleistungen Matzick

Lippeverband Lünen / Hamm

Salzburger Abfallbeseitigung GmbH Anwenderbericht Arbeitshilfen Abwasser

STADT SALZBURG Magistrat

Stadtwerke Grafing bei München

Universität für Bodenkultur Wien Artikel in der "Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaft" (ÖWAV)

Wasserverband Lingener Land (incl. Schiebekameraanlage RTV-3)

Hanau Verkehr und Entsorgung

Ex-Rohr GmbH Lübeck

Abwassertechnik Günter Vahrson

Stadtwerke Prenzlau GmbH (incl. Schiebekameraanlage RTV-3)

Immobilien- und Abwasserbetrieb Stadt Herford

Stadtentwässerung Bergamo

CORDAR Biella

8 Systeme BWB Berliner Wasserbetriebe

Wasserverband Wulkatal

Lao Chur AG

Entsorgungsbetriebe Lübeck

SAE Schweriner Abwasserentsorgung

Stadtwerke Hattersheim

Zweckverband Abwasserbeseitigung Kahlgrund / Mömbris

Stadtentwässerung Stuttgart, Abteilung Klärwerke und Kanalbetrieb

BeMo Tunnelling GmbH, BV Stadtbahntunnel Karlsruhe

STEB Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn

Voith Industrial Services Ltd. & Co. KG

Stadtentwässerung Plön

COSTRAME SRL Afragola/Neapel

BWB Berliner Wasserbetriebe (Ersatzbeschaffung)

Stadtgemeinde Gänserndorf 

4 Systeme UNIACQUE Bergamo

Abwasserbetriebe Selb AWS

Kanalamt Stadt Esch/Alzette

Zweckverband Abwasserentsorgung Rheinhessen (ZAR)

Trink- u. Abwasserverband Eisenach-Erbstromtal

Lugitsch und Partner Ziviltechniker GmbH

REMONDIS Production GmbH, Lünen

4 Systeme Abwasserbetrieb Sofia / Bulgarien

Stadt Euskirchen, Stadtbetrieb Technische Dienste (incl. Schiebekameraanlage RTV-3)

Wasserwirtschaftsamt Deggendorf

Neubrandenburger Stadtwerke GmbH (incl. Schiebekameraanlage RTV-3)

Gemeinde Vaz/Obervaz, ARA Voa Ca

Reinhalteverband Bergheim

Stadt Pirmasens, Abwasserbeseitigungsbetrieb

WTE Betriebsgesellschaft mbH, Standorte Windeck / Hecklingen

Reinhalteverband Pinzgauer Saalachtal

Ingenieurbüro Trampler

ISN Infrastruktur Neuss AöR

Stadtentwässerung Bilbao / Spanien

Stadt Rheda-Wiedenbrück, Eigenbetrieb Abwasser

Stadt Melle, Tiefbauamt

Stadtentwässerung Menden

LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG Cottbus

Stadt Kamp-Lintfort, Tiefbauamt

Stadtentwässerung Dresden GmbH

Kontinentale-Bauges.m.b.H

Stadtentwässerung Braunschweig GmbH

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Rostock

Gemeinde Hünxe, Kommunalbetrieb Abwasser

Stadt Zürich, Entsorgung + Recycling Zürich, Abteilung Abwasser

Abwasserzweckverband Untere Ahr (STV-4)

Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (STV-4)

Stadt Monheim am Rhein (STV-4)

Entsorgungsbetriebe Lübeck (STV-4)

Abwasserentsorgung der Stadt Helmstedt (STV-4)

Stadtentwässerungsbetrieb Lüdenscheid-AöR (STV-4)

Stadtentwässerung Augsburg (STV-4)

Stadt Marl (STV-4)

Städtische Werke Magdeburg (STV-4)

ESO Stadtservice Offenbach (STV-4)

RHV Hallstättersee, Oberösterreich (STV-4)

GKU - Gesellschaft für Kommunale Umweltdienste (incl. Kanalschiebekamera RTV-3)

Stadt Pulheim (STV-4)

ESI Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (STV-4)

Stadtentwässerung Hannover (STV-3 + STV-4)

Hydro-Ingenieure Umwelttechnik (Krenz, Österreich)

Fischer Entsorgung (Wilhelmsburg, Österreich)

OOWV Oldenburgisch Ostfriesischer Wasserverband (STV-4)

Ruhrverband, Regionalbereich Süd, Plettenberg (STV-4)

Stadtwerke Kevelaer (STV-4)

Wasserverband Großraum Ansfelden (STV-4)

Reinhaltungsverband Freistadt und Umgebung (STV-4)

badenova AG & Co. KG / bnNETZE GmbH Freiburg (STV-4)

Abwasserverband Schwabachtal (STV-4)

Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Dieburg (STV-4)

 

wird fortgesetzt...

 

 

Kabelloser Full-HD-Elektronischer Kanalspiegel STV-4 mit Tablet-Bediensoftware - Neuvorstellung auf der IFAT 2016

Kabelloser Full-HD-Elektronischer Kanalspiegel STV-4 mit Tablet-Bediensoftware - Neuvorstellung auf der IFAT 2016

Full-HD-Kanal-Zoom-Kamera STV-4 mit Router / Funkverstärker, Wechselakkus und Ladegeräten im Transportkoffer

Full-HD-Kanal-Zoom-Kamera STV-4 mit Router / Funkverstärker, Wechselakkus und Ladegeräten im Transportkoffer

Full-HD-Kameramodul der neuesten Generation: Volle Auflösung, einstellbare Kompressionsrate zur Reduzierung des Speicherbedarfs, Lichtempfindlichkeit 0,01 Lux

Full-HD-Kameramodul der neuesten Generation: Volle Auflösung, einstellbare Kompressionsrate zur Reduzierung des Speicherbedarfs, Lichtempfindlichkeit 0,01 Lux

Full-HD-Elektronischer Kanalspiegel STV-4 im Einsatz: kabellos, mit integriertem Hochleistungsakkumulator und motorischer Neigungsverstellung, vom Tablet-PC, Notebook oder Inspektionsarbeitsplatz voll funkferngesteuert

Full-HD-Elektronischer Kanalspiegel STV-4 im Einsatz: kabellos, mit integriertem Hochleistungsakkumulator und motorischer Neigungsverstellung, vom Tablet-PC, Notebook oder Inspektionsarbeitsplatz voll funkferngesteuert

Softwareoberfläche des "Elektronischen Kanalspiegels" STV-4: Alle Funktionen per Touchscreen, Maus und Tastatur verfügbar, dadurch Steuerung sowohl über Panel-PC als auch vom Notebook oder Inspektionsarbeitsplatz aus möglich

Softwareoberfläche des "Elektronischen Kanalspiegels" STV-4: Alle Funktionen per Touchscreen, Maus und Tastatur verfügbar, dadurch Steuerung sowohl über Panel-PC als auch vom Notebook oder Inspektionsarbeitsplatz aus möglich

STV-4 Elektronischer Kanalspiegel, kabellose, vollständig per WLAN gesteuerte Schacht-Zoom-Kamera für die Kanal-Betriebsinspektion mit Full-HD-Auflösung und Motorverstellung der horizontalen Neigung - Man hole camera for sewer inspection, fully controld wireless via WiFi

STV-4 Elektronischer Kanalspiegel, kabellose, vollständig per WLAN gesteuerte Schacht-Zoom-Kamera für die Kanal-Betriebsinspektion mit Full-HD-Auflösung und Motorverstellung der horizontalen Neigung - Man hole camera for sewer inspection, fully controld wireless via WiFi

Hart erkämpfter Meilenstein: Der RHV "Hallstättersee", Teilnehmer am INNOKANIS-Projekt der BOKU Wien, entscheidet sich für unseren "Elektronischen Kanalspiegel" STV-4, kabellos, Full-HD und mit Motorverstellung

Hart erkämpfter Meilenstein: Der RHV "Hallstättersee", Teilnehmer am INNOKANIS-Projekt der BOKU Wien, entscheidet sich für unseren "Elektronischen Kanalspiegel" STV-4, kabellos, Full-HD und mit Motorverstellung

Google+
MesSen Nord GmbH | Zum Forsthof 2, 18198 Stäbelow b. Rostock | Tel.: +49 (38207) 656-0 | Fax: +49 (38207) 656-66 | E-Mail: info@messen-nord.de